„Ode an das Leben“

Opus 450 – Oratorium in 13 Sätzen

Kurt Schmid & Elisabeth Kotauczek

Benefiz-Gala im Großen Saal des Wiener Konzerthauses
Matinee am Sonntag, 30. Oktober 2011 um 11 Uhr

Heute war es also so weit – das lang erwartete Großereignis sprengte alle Rahmen, die für möglich gehalten wurden. Es war gigantisch und phänomenal und die Grundstimmung war restlos begeistert 😉  

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Letzte Vorbereitungen

….. treffen soeben die Künstlerinnen und Künstler, welche heute um 11 Uhr die Gala-Matinee im Wiener Konzerthaus zu einem Ohrenschmaus der besonderen Art werden lassen:

ORATORIUM „Ode an das Leben“,
Opus 450, Kurt Schmid

70 MusikerInnen
200 ChorsängerInnen
5 SolistInnen

sorgen für ein unvergleichliches Erlebnis

Den Rest des Beitrags lesen »

TrauMa – blau

Bei Trau Ma ist blau weder ein Zustand auch nicht die Zeit der Dämmerung.

Blau ist für sie Träumerei und Dunkelromantik und eine wunderbare Farbe die sie zu Inspirationen anregt mit dem Versprechen für Weite, Ferne, Freiheit, Sympathie, Harmonie, Feundschaft, Unendlichkeit, Treue, Vertrauen, Verläßlichkeit, Ruhe, Entspannung, Sicherheit und Freude.

Ihre blauen Skulpturen verdeutlichen das und lassen den Betrachter teilhaben an ihren Empfindungen. (rechts Blue Ballermann)

Den Rest des Beitrags lesen »

Der Countdown läuft – noch 7 Tage bis zur Gala-Matinee

Neue Nachricht betreffend Gala-Matinee im Großen Saal des Wiener Konzerthauses am Sonntag, 30.10.11 um 11 Uhr:

Maestro Kurt Schmid, der Komponist des ORATORIUMS „Ode an das Leben“, ist aus der Ukraine zurück, wo er 5 Tage konzentriert mit dem Philharmonischen Symphonieorchester Lugansk proben konnte. Eine öffentliche Probe – wo einer der Texte von Elisabeth Kotauczek in russischer Sprache vorgetragen wurde – hat das Publikum begeistert. Die Bestätigung, dass das Orchester auf bestem Wege ist, die Herausforderung im Konzerthaus mit Bravour zu meistern.

Den Rest des Beitrags lesen »

Neuer Vergleichstest der Spazierschwebegeräte

BEKO HOLDING AG, Institut für HumaninformatikSoeben wurde der neue Vergleichstest des Instituts für Humaninformatik, im Auftrag der BEKO HOLDING AG veröffentlicht und der interessierten Leserschaft zur Verfügung gestellt ==> für Download des .pdf bitte hier klicken.

Neben den bereits früher getesteten Geräten

  • Der Segway
  • Der Trikke
  • Das Yikebike
  • Das Bikeboard
kam jetzt neu der Flash/Zappy3 zur Testreihe hinzu   Den Rest des Beitrags lesen »

Von Wien schwebend in die Welt

Bei meinen Recherchen über den letzten Ausflug der Deko.Trikkes in den Wiener Prater habe ich noch Videomaterial auf Youtube gefunden, welches ich hier unter das Motto stellen möchte

Als die Trikkes schweben lernten 🙂
TRIKKE uPT Event in Vienna

Vor etwas mehr als einem Jahr steckte das Spazierschweben noch in den Startlöchern fest – damals war es noch eher das Testen und Probieren – heute überwiegt ja großteils der Spaßfaktor und die Freude am gemütlichen dahin schweben.

Den Rest des Beitrags lesen »

Elektromobilität im Prater

Anlässlich des AMP-Treffs im Prater am Sonntag, 16.10.2011 bedstand wieder die Möglichkeit zu Probefahrten mit den Deko-Trikkes.

E-Mobilisten aus ganz Österreich waren mit E-Fahrzeugen angereist, ein Szenetreff der Elektromobilität, das war der E-Mobility Day der Austrian Mobile Power in Wien, der, wie es so der Zufall will, zeitgleich mit dem Plug-In-Day in den USA stattfand.

Zitat aus Ökonews, Tageszeitung für Erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit

Den Rest des Beitrags lesen »