die Geschichte der BEKO

aufbereitet von einem weiteren
Calsi-Künstler, Bernhard Sandriester,
im Rahmen des Projektes CALSIWOOD

Link zur entsprechenden Seite der BEKO HOLDING AG

Advertisements

Willi´s Trau Ma

Trau Ma - Green MysteryCALSIWOOD hat wieder einen neuen Art-Film von Peter Kotauczek. Diesmal ist das Thema Trau Ma die Sculpteuse aus Südfrankreich. Die aus Bayern stammende Künstlerin fällt schon seit längerer Zeit durch ihre hintergründigen Plastiken und Metallskulpturen auf, ist aber bisher im Schatten ihres Ehemannes Willi Mayerhofer, dem Maler gestanden. Dieser Film wagt erstmals eine Symbiose der Kunst dieser beiden so verschiedenen Künstlerpersönlichkeiten und will beweisen, dass sie sich bei aller Verschiedenheit ihrer Bildsparache prächtig ergänzen. Die Bilder Willi Mayerhofers in diesem Film stammen aus seiner Weinbilder-Serie, die er mit Rotwein der Provence gemalt hatte (den erselbst auch gerne trinkt). Die Musik zum Film stammt von Peters Band.

http://www.youtube.com/watch?v=o_0DgCCPSmc

Mazdak der Reporter

Mazdak Gashti ist ein versatiler Filmemacher. Er ist im Kunstfilm genau so zu Hause wie als Video-Reporter. In dieser Rolle war er letzte Woche aktiv, als er das Spazierschweber-Fest im Wiener Prater begleitete und visuell kommentierte.

Es ging hier um ein Event das Kunst-Aktion, eine kommerzielle Werbeveranstaltung und soziales Experiment in Einem war. Mobile Malerei traf auf grünbewegte Individualverkehrs-Demo. Technische Vorführung traf auf Fun-Erlebnis.

Und Mazdak dokumentierte alles. Kurz, prägnant und auf den Punkt genau.  Ohne Filmkunst-Aufdringlichkeit und ohne ideologische Einmischung. Einfach einfach.

http://www.facebook.com/photo.php?v=372391666148286

 

Creative 3D

Creative 3D  ist Kreativität im dreidimensionalen virtuellen Raum

Eines meiner Hobbys ist die kreative Anordnung von bunten Pixeln. Dies allerdings im dreidimensionalen Raum.
Also einfach gesagt wird mit diversen Tools ein 3D Modell erstellt, graphisch “angemalt” und mit virtuellen beleuchtet. Erstellt man 25 Bilder pro Sekunde erhält man einen kleinen Film.
Als “Standardsoftware” verwende ich Cinema 4D (früher Bryce, das eigentlich als Landschaftsgenerierungs-tool gedacht war) und diverse Adobe Produkte. In der Gallery stelle ich meine Bilder der Öffentlichkeit vor.

Den Rest des Beitrags lesen »

Deko-Trikkes beim CALSIWOOD Award

Bei der Verleihung der ersten CASLSIWOOD Awards gab es auch wieder die Möglichkeit, mit den Trikkes durch die Halle der ehemaligen Rinderhalle Neu Marx zu schweben und einige der TeilnehmerInnen nahmen diese Möglichkeit gerne wahr.

        

Den Rest des Beitrags lesen »

1. CALSIWOOD Awards verliehen

CALSI ist entstanden in der Frühzeit der Computerei – also in den 80er Jahren, als es noch nicht möglich war, Bilder aus dem Computer einfach aus zu drucken und da haben wir uns damals damit beschäftigt, grosse Bilder aus dem Computer aus zu geben und von daher stammt auch der Name – Computer Aided Large Scale Imagery.

Und dann hat sich noch herausgestellt, dass in der angelsächsischen Tradition das Wort Imagery nicht nur für Bilder verwendet wird, sondern auch für Wahrnehmungsinhalte. Also haben wir uns gedacht – gut, dann dehnen wir das gleich auf alles Mediale aus dem Computer aus.

Den Rest des Beitrags lesen »