Der Countdown läuft – noch 7 Tage bis zur Gala-Matinee

Neue Nachricht betreffend Gala-Matinee im Großen Saal des Wiener Konzerthauses am Sonntag, 30.10.11 um 11 Uhr:

Maestro Kurt Schmid, der Komponist des ORATORIUMS „Ode an das Leben“, ist aus der Ukraine zurück, wo er 5 Tage konzentriert mit dem Philharmonischen Symphonieorchester Lugansk proben konnte. Eine öffentliche Probe – wo einer der Texte von Elisabeth Kotauczek in russischer Sprache vorgetragen wurde – hat das Publikum begeistert. Die Bestätigung, dass das Orchester auf bestem Wege ist, die Herausforderung im Konzerthaus mit Bravour zu meistern.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

„Headhunter“ Ausstellung Trau MA

Felsenbewohner, Skulpturen, Headhunter, Trau MANoch steht der Termin nicht fest, die Skulpturen und Installationen zur Reihe „Headhunter“ sind im fertig werden – mal sehen, wann es letztendlich so weit sein wird, die Objekte auch wirklich einem breiteren Publikum zur Betrachtung stellen zu können.

Trau Ma über ihre Arbeit und speziell zur Serie „Headhunter“:

Mein Kopf ist voller neuer Ideen, mir fehlt viel Zeit sie alle zu verwirklichen. Doch eine Ausstellung als Kopfjäger sozusagen würde mich reizen. Vielleicht findet sich ja noch ein mutiger Gallerist.

Den Rest des Beitrags lesen »

ICH KLAGE AN

Manifest:

Für die Wieder-Entdeckung des Bildes als Einrichtungsgegenstand

Ich klage an!

Wir haben das Bild verraten.

Den Rest des Beitrags lesen »

Off Alpbach – „Ein Ontoästhetisches Experiment“

Entwicklung einer „Spontanoper“ durch die Alpbach-Teilnehmer

Freitag, 23. August 2002, 14h00 bis 15h30  (Wiederholungen möglich)

Moderator: Prof. Ing. Peter Kotauczek, BEKO, Institut für Humaninformatik

Wissenschaftlicher Kommentator: Prof. Günter Koch, ARC

Weitere Akteure sind: ein Videator, ein Audiator, ein Sensator und die Teilnehmer als Komponisten.

Forum Alpbach, Ontoästhetisches Experiment

Den Rest des Beitrags lesen »