Wir machen eine LandParty :-)

Nicht nur in Wien sind unsere Spazierschweber immer wieder mal gesichtet worden,

immer getreu dem Motto

Spazierschweben und Entschschleunigung gehören zusammen
wie die zwei Seiten einer Münze.

wobei – am Land schwebt er meist alleine 🙂

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Oratorium – die Texte

Elisabeth Kotauczek wählte das Zitat aus dem ersten Korinther-Brief „Tod wo ist dein Stachel“ und codierte den zweiten Teil: „Hölle/Scheol, wo ist dein Sieg“ in die dramatische Beschreibung eines Sturms am Meer, der das wilde Wogen des Lebens schlechthin beschreiben könnte, um. Sie bedient sich dabei des Mittels der lyrischen Prosa, die sie interaktiv mit dem Komponisten einsetzt, um Sprachrhythmus und Timing perfekt mit der Musik abzustimmen.

Im neunten Satz wird unter dem Titel: “Feuer und Schwert“ der Konflikt zwischen den Jenseitsvorstellungen und ihrer Manifestationen im Diesseits thematisiert. So entwickelt sich ein Läuterungsdrama in der Gestalt einer Selbstbefreiungsgeschichte, die aus dem chaotischen Dunkel – der Hölle, dem Hades, des Scheol – zum durchgeistigten Licht führt. Ein Befreiungs-Happy-End durch die Kunst, die Musik. Kunst als Therapeutikum.

Auszug aus dem Artikel Das Oratorium als Weltbildmaschine von Peter Kotauczek

Den Rest des Beitrags lesen »

die Schmetterlinge fliegen wieder

Moving Painting Ausstellung in Les Issambres an der Cote d´AzurNach dem fulminanten Start des Projektes „Schmetterlinge“ mit der ersten Moving Painting Ausstellung im Mai in Les Issambres an der Cote d´Azur, flatterten die Objekte am 19.6.2011 an die Wände des Schlosses Potzneusiedl, um dort für 2 Monate ausgestellt zu werden.

Mit der Finissage am 28.8.2011 wurde ihr Ausflug in die Weiten des Burgenlandes beendet – und sie überwintern jetzt wieder in ihrer Heimat, der Burg Hartenstein, wo sie unter liebevoller Betreuung des Künstlers stehen. Den Rest des Beitrags lesen »

Burg Hartenstein

Nachdem ich grad in ganz anderem Zusammenhang darüber gestolpert bin, hier auch noch einige Impressionen von der Burg Hartenstein, die einerseits Platz für Ausstellungen von Peter Kotauczek bietet, andererseits auch der Sitz des Institutes für Humaninformatik ist:

 

Burg Hartenstein
Burg Hartenstein (©Foto: Alain Malaval)

Ausstellung auf Burg Hartenstein

Am Firmensitz der BEKO Holding AG, gleichzeitig auch Sitz des

 

Institut für Humaninformatik
Burg Hartenstein, Wachau

 

gab es 2007 eine der ersten künstlerischen Aktionen, bei der sich Musiker und Maler ein Stelldichein gaben. Den Rest des Beitrags lesen »