Auslandseinsatz mit DekoTrikkes

Wie bereits im letzten Beitrag Ein Fest für den CALSI-Maestro berichtet, feierte Kurt Schmid seinen runden Geburtstag im Kreise des Trio Fantastico in Lugansk. gleichzeitig gab es auch noch das 10-jährige Jubiläum seiner Arbeit als Chef des städtischen  Symphonieorchesters bgebührend zu würdigen.

Die CALSI-Künstler-Freunde und Mitglieder des Spazierschwerberclub, Elisabeth und Peter Kotauczek, begleiteten Prof. Kurt Schmid bei seinem vor Kurzem stattgefundenen Aufenthalt in Lugansk und Prof. Kotauczek nahm die Gelegenheit zum Anlass, das Spazierschweben auch in der Design-Uni vor zu stellen.

Nachstehend der Bildbericht mit den Originalzitaten von der Facebook-Seite des Spazierscheber-Clubs 
Texte und Bilder mit freundlicher Genehmigung von © Peter Kotauczek:

Das ist die Design-Uni, wo unsere Show stattfand. Die Wege im Park sind leider nicht so glatt wie sie am Foto aussehen.

Standesgemässe Vorfahrt des Vortragenden. Man beachte die Risse im Beton, die sehr tückisch waren.

Die Philharmonie der Stadt. Hier finden die Konzerte des Lugansker Symphonieorchesters statt, das den Spazierschweber-Walzer von Kurt Schmid eingespielt hat. Kurt Schmid ist dort der Chefdirigent und ein Spazierschweber-Freund.

     

Ein voller Hörsall, das Fernsehen da, Spazierschweber was willst du mehr. Die Mädels lauschten gebannt und waren voll bei der Sache.

Auch das Fojer der städtischen Philharmonie wurde zum Vorführplatz des Spazierschwebers umfunktioniert. Der Marmorboden war übrigens prächtig geeignet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: