Föten-Aufstand

Wer, wenn nicht sie?
Was, wenn nicht jetzt?
Kann Kunst ent.stehen?
Oder wird sie geboren?
 
Alles ensteht aus dem Fötus der Kunst
 
Installationen links: Off Ghanistanbaby – unten von links nach rechts: süße Früchte, Blind Date – im Text:  Baby Gaga  Den Rest des Beitrags lesen »
Advertisements

Kunst

Kunst ist die Software der Seele.Peter Kotauczek, Robot Painting
Software ist die Seele des Computers.
Die Seele ist die Software des Menschen.
Der Mensch ist die Seele der Kunst

© Peter Kotauczek

Vorstehend ein Textbeispiel aus seinem Buch über systemische Malerei, in welchem er dreisprachig (deutsch, französisch, englisch) beschreibt, was für ihn „systemische Malerei“ ist – und seinen Malcompuer bildlich vorstellt:

Den Rest des Beitrags lesen »

Spazierschweben®

Stell Dir vor, Du stehst auf einem fliegenden Teppich. Du schwebst knapp über dem Boden. Der Teppich reagiert auf jede Gewichtsverlagerung deiner Beine.

Du stehst ganz locker.

Du schwebst durch die Gegend.

Fast lautlos.

Du siehst und hörst Dinge, die Du schon fast vergessen hast. Wie in Deiner Kindheit nimmst Du alles in dich auf. Ohne Anstrengung, ohne zu gehen. Wenn dich etwas interessiert, bleibst du einfach stehen und siehst dich um. Oder du schwebst ganz langsam näher. Damit die nichts entgeht. Ein Gefühl wie im Traum

Das ist Spazierschweben

Auszüge aus dem Buch „Die Kunst des Spazierschwebens“ von Peter Kotauczek.

Peter Kotauzcek, Maler, Unternehmer und heiterer Philosoph, lebt und arbeitet in Wien, wo er geboren wurde, am Neusiedlersee, in der Wachau und an der Cote d’Azur.

Er entwickelte die Lebensphilosophie und Kunst des Spazierschwebens und möchte, dass alle Menschen daran teilhaben können.