Spazierschweben am Wolfgangsee

beko wolfgangsee 062Ohne sie gehts nicht – stimmt nicht ganz – aber ohne sie würd sichs nicht so angenehm schweben.

Und was  wäre der Spazierschweber der Nation, wenn er zu Fuß gehen müsste?
Es wäre nur der halbe Spaß.

Und sie wurden nicht nur bestaunt, sondern wirklich auch ausprobiert – von jung und alt

die Trikkes

mit den buten Segeln, die wiederum von CALSI-Künstlern designed wurden. Und so schließt sich auch dieser Kreis: Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Die visuelle Vertonung von Lyrik

Die Vertonung von Lyrik ist eine künstlerische Technik, die schon lange bekannt ist. Wohl eines der berühmtesten Beispiele ist der vierte Satz von Ludwig van Beethovens Neunter Symphonie, in der er ein Gedicht Friedrich Schillers vertont. Aber auch in der modernen Pop-Kultur ist die Vertonung von Lyrik das Mittel der Wahl. Offenbar gewinnt sowohl die Musik als auch das Wort an Wahrnehmungs-Qualität, wenn beides meisterhaft kombiniert wird.

Im vorliegenden Experiment wird versucht, diese Idee in die Welt der visuellen Wahrnehmung zu übersetzen.

Das Gedicht „Über Glück“ von Elisabeth Kotauczek Den Rest des Beitrags lesen »