Leadership-Interview mit Prof. Ing. Peter Kotauczek

Prof. Ing. Peter Kotauczek, Vorstand der BEKO Holding AG, kennt die wertschöpfende Kraft von Innovationen bestens. Im Interview mit „Leadership“ spricht der Gründer von Österreichs größter börsenotierter Holding-Gesellschaft im Technologie-Umfeld über seine Rezepte, Firmen innovativ zu machen und zu halten. Und natürlich die Kernfrage, ob man Kreativität „verordnen“ kann…

Herr Professor Kotauczek, gleich zu Beginn die wohl wichtigste Frage in diesem Zusammenhang: Wie bringe ich mein Unternehmen dazu, auf allen Ebenen innovativ zu denken?

Indem ich selbst damit beginne. Nur dann kann ich verstehen, was innovativ denken überhaupt heisst und was es bedeutet, neue Gedanken gegen Widerstände zu vertreten.

Das hieße vor allem, dass die Personalauswahl ganz entscheidend ist. Wie erkennt man Ihrer Erfahrung nach innovationsfreudige Mitarbeiter beim Einstellungsgespräch?

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Beko-Island im Second Life – anno dazumal

Ausschnitte aus einem 2007 geführten Interview mit Prof. Peter Kotauczek, Vorstandsvorsitzende der BEKO Holding AG und Gastprofessor der Donau-Universität Krems:

TIMNEWSupgrade: Wie sehen Sie Second Life? Nehmen Sie diese Entwicklung ernst, oder sehen Sie darin nur einen kurzlebigen Hype?

Prof. Kotauczek: Die BEKO Holding AG als strategischer Finanzinvestor im Technologiebereich hat definitiv einen anderen Fokus auf das Second Life als die Mitspieler und deren Beobachter.

Was tut ein Investor üblicherweise, wenn er beobachtet, dass sich ein völlig neuer Markt auftut, der monatlich um 29,5 % wächst und außerdem noch von anderen Trends massiv gestützt ist?

Den Rest des Beitrags lesen »