Bernd Preiss: XXL Fraktale (fast ) in der Politik!

 

Sophia Antipolis ist Frankreichs Antwort auf Silicon Valley. Diese Technologiestadt in der Nähe von Antibes an der Cote d´Azur ist ein wunderbarer Platz für die Verschmelzung von Kunst und Wissenschaft. Bernd Preiss erhielt die ehrenvolle Einladung des ehemaligen Botschafters
von Luxemburg und seiner Frau Candace Johnson zu einer privaten Ausstellung
seiner Fraktale in deren Villa in Vallauris. Dies ist insoferne sensationell, dass Frau Candace Johnson als Mitbegründerin des Astra-Satelliten-Systems eine wichtige Persönlichkeit im globalen Hochtechnologiebereich ist und sich in ihrem Hause die Spitzen der Technologiepolitik zu Kunst-Salons treffen.

 

In dem herrlichen Garten des Anwesens fanden die fraktalen Bilder von Bernd Preiss den perfekten Rahmen. Rege Diskussionen mit Wissenschaftlern und Politikern über die Schönheit mathematischer Strukturen und dem engen Zusammenhang zwischen Natur und Abstraktheit machten die Ausstellung auch zu einem intellektuellen Ereignis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: