NachLese zur Konzert-Lesung am 19.6.2011

„Ein absolut harmonischer Gesamteindruck und eine be.merkens.werte Veranstaltung“

Das war das Resumée einer extra aus dem südlichen Niederösterreich angereisten Besucherin, welche zwar schon einige Zeit die Werke des Komponisten kannte und kennt, aber bisher noch nicht das Zusammenspiel dieser drei Künstler live miterleben durfte.

Konzert-Lesung

Musik von L. v. Beethoven, A. Hummel und Kurt Schmid
Lyrik und Lied-Texte von Elisabeth Kotauczek

Rotkäppchen, Froschkönig
und andere Ausserirdische

Sonntag, 19. Juni 2011
Matinee: 11 Uhr
Schloss Potzneusiedl

Alle Texte entstammten ihrer Feder und sie hat sie auch selbst gelesen: Elisabeth Kotauczek
Musik großteils komponiert von Kurt Schmid

Türkischer Marsch, L. v. Beethoven

„Außerirdisch“

Wiener Schusterbuam, Op. 106, Kurt Schmid

„Froschkönig“
„Rotkäppchen“
„Rotkäppchen, Variation“

Geburtstagsständchen für Elisabeth, Op. 396, Kurt Schmid

„Sehnsucht nach Wien“

Beim Kaffee, Op 479, Kurt Schmid
„Im Wiener Cafe“, Elisabeth Kotauczek

„Mieselsüchtig“

Ober zahlen“, Anton Hummel

„Götterspeise“

Sehen-Hören-Schmecken, Op 374, Kurt Schmid

„Falke oder Taube?“

Alt Wiener Tanz con variationi, Op 214, Kurt Schmid

„Alles für dich!“
„Na gut, ich nehm’s“

Elisabeth Kotauczek Polka francaise, Op 373, Kurt Schmid

„Künstlerlorbeer“

Hofburg Galopp, Op 210, Kurt Schmid

Mazur zum gern haben, Op 466, Kurt Schmid
„Habt’s mich gern!“ Elisabeth Kotauczek

Es spielte das Wiener Terzett:

Kurt Franz Schmid 1. Klarinette
Kurt Schmid 2. Klarinette
Peter Hirschfeld Kontragitarre

Begleitende Ausstellung: „Moving Paintings“ von Peter Kotauczek 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: