Mister 3D


Einer der wichtigsten Pioniere in CALSIWOOD ist zweifelsohne Bernhard Sandriester (http://www.creative3d.at/). Er hat sich den dreidimensionalen virtuellen Raum als künstlerisches und fachliches Thema erkoren und sich in dieser Szene einen Namen gemacht. Er schafft futuristische Landschaften und Kurzfilme die Objekte ins rechte Licht setzen aber auch manchmal so wirken als hätte ein zukünftiger Archeologe den Blick auf das 20te Jahrhundert gelenkt.

Besonders gelungen erscheint der Film über die berühmte Escher`sche Freitreppe, die er photorealistisch und plastisch so darstellt, dass man den perspektivischen Trick der dahinter steht nur schwer durchschaut.

 

Mit seinem Avatar Bernhard Saenz hat er jahrelang mit Beko Kurosawa interagiert und sich auf BEKO-Island im Second Life als kreativer Architekt und Fahrzeug-Konstrukteur betätigt.

 

Bernhard Sandriester ist es wert, in seinem künstlerischen Entwicklungsprozess weiter beobachtet zu werden, er repräsentiert wie kein Anderer die zweite Generation der CALSI-Künstler.

 

Werbeanzeigen

Eine Antwort to “Mister 3D”

  1. Bernhard Sandriester Says:

    Vielen Dank für diesen tollen Post!!!
    Freu mich natürlich über weitere Beobachtung, Meinungen, und auch Kritik. Daraus lernt man und entwickelt sich weiter.

    Wünsche der ganzen Künstlergruppe weiterhin viel Erfolg und Kreativität!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: